Farewell

Ich habe eben meine letzte Präsentation gehalten und bin nun ganz offiziell am Ende meines Auslandssemesters angekommen. Morgen steige ich in den Flieger und bin weg, den unterhaltsamen Teil der Reise beginnen, sozusagen. Wahrscheinlich wäre nun also die beste Zeit, die letzten vier Monate zusammen zu fassen und all die Sachen aufzuschreiben, die ich vermissen und nicht vermissen werde, was ich hier alles gelernt habe, usw.

Leider muss ich diese kleine Rückschau schuldig bleiben. Es gilt ein Zimmer auszuräumen, und Abschiedsbiere mit alten und neuen Freunden wollen getrunken werden.

Die nächsten sechs Wochen verbringe ich nun wohl erst in Südkorea und danach auf den Philippinen. Mein Laptop bleibt so lange in Shanghai, und das bedeutet, dass der Rest meiner Zeit in Asien vorerst unkommentiert bleiben wird. Vielleicht reiche ich Fotos und Eindrücke dann von Berlin aus nach. Bis hierhin bedanke ich mich schonmal fürs eifrige Mitlesen und Teilhaben an meiner Zeit in China.

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Elias Verfasst von:

Die Kommentare sind geschlossen